Startseite

Bundesministerin Dr. Katarina Barley
 

Grußwort
Chancen erkennen

Dr.Katarina Barley
Bundesfamilienministerin


Detlef Scheele
 

Grußwort
Herausforderungen meistern

Detlef Scheele
Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit

 
 
 

Beratungsstellen in Ihrer Nähe

Beratungssuche - Deutschlandkarte Schleswig-Holstein Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Bremen Niedersachsen Sachsen-Anhalt Brandenburg Berlin Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Thüringen Sachsen Baden-Württemberg Bayern

Klicken Sie auf ein Bundesland in der Karte

Für eine neue Auswahl klicken Sie einfach auf ein Bundesland in der Karte

Neue Beratungsstelle melden



Themenlotse

Themen-Schnellzugang

Kalender

Termine & Veranstaltungen



Aktuelle Nachrichten

19.02.2018
Erfolgsgeschichte Margret Wetscher: "Meine Stärken sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt."

Foto: Margret Wetscher

Margret Wetscher, Diplombetriebswirtin, Berufserfahrung als Cash-Managerin, siebzehnjährige Familienphase. Dank dem Unterstützungsmanagement von power_m am Standort München im ESF-Bundesprogramm „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ ist sie jetzt wieder berufstätig und arbeitet in der Personalberatung.

Mehr

16.02.2018
Webinar: „Du bist es wert! So verhandelst du dein Einstiegsgehalt"

Foto: Sprungbrett mit Frau im Badeanzug

Am 21. Februar 2018 in der Zeit von 19.00 bis 20.30 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit am Webinar „Du bist es wert! So verhandelst du dein Einstiegsgehalt“ teilzunehmen. Das Webinar wird im Rahmen des DGB-Projekts „Was verdient die Frau?“, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, durchgeführt.

Mehr

13.02.2018
"Ich habe die Power, ich kann es schaffen!" - Summer School-Teilnehmerin Angelika Künzel berichtet

Foto: Angelika Künzel

13 Frauen nahmen an der Summer School 2017 in Brandenburg an der Havel teil. In zwei intensiven Seminarwochen haben die Frauen ihre Geschäftsideen verfeinert. Sie haben gelernt, ihre Konzepte größer zu denken, das Feedback der Expertinnen und Experten konstruktiv umzusetzen und sich als Unternehmerin zu präsentieren. Mit Erfolg! Perspektive-wiedereinstieg.de stellt in einer Reihe einige der Teilnehmerinnen, ihre Geschäftsideen und Erkenntnisse vor.

Mehr

12.02.2018
Fachveranstaltung „Männerpolitische Perspektiven in der neuen Legislaturperiode“

Foto: Vater mit Kind auf dem Arm

Das Bundesforum Männer – Interessenverband für Jungen, Männer und Väter e.V. veranstaltet am 22. Februar 2018 in der Zeit von 14.00 bis 19.00 Uhr im IG Metall-Haus, Alwin-Brandes-Saalden, in Berlin den Fachtag „Männerpolitische Perspektiven in der neuen Legislaturperiode“. Im Rahmen der Fachveranstaltung werden Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verbänden über Impulse für eine gleichstellungsorientierte Jungen-, Väter- und Männerpolitik diskutieren.

Mehr

11.02.2018
Aktuelle Termine 2018: Telefonaktionstage der Arbeitsagenturen und Jobcenter – Beratung rund um den beruflichen Wiedereinstieg

Foto: Frau sitzt am Schreibtisch und telefoniert

Die Arbeitsagenturen und Jobcenter in Berlin-Brandenburg, Niedersachsen-Bremen, Nordrhein-Westfalen, Nord, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen veranstalten in diesem Jahr verschiedene Telefonaktionstage zu Fragen rund um den beruflichen Wiedereinstieg. www.perspektive-wiedereinstieg.de gibt einen Überblick zu den demnächst anstehenden Terminen.

Mehr

06.02.2018
Minijobs umwandeln – Fachkräftepotenzial nutzen
Herausforderung für die Politik – Chance für Frauen & Wirtschaft

Foto: Roter Stuhl am Schreibtisch - auf dem Schreibtisch liegt das Wort JOB  aus Büroklammern gestaltet

Am 22. Februar 2018 veranstalten die Koordinierungsstelle „Frauenförderung in der privaten Wirtschaft“ und die VHS Göttingen Osterode „Perspektive Wiedereinstieg Göttingen“ in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr den Fachtag „Minijob umwandeln – Fachkräftepotenzial nutzen“. Eröffnet wird die Veranstaltung von Thomas Fischer, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und Katja Taranczewski, Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Mehr

05.02.2018
"Vom Traum zur Realität!" - Summer School-Teilnehmerin Sabine Harms berichtet

Sabine Harms

Beruflicher Wiedereinstieg als Unternehmerin? 13 Frauen nahmen die Chance wahr, an der Summer School 2017 in Brandenburg an der Havel teilzunehmen. Sie brachten spannende Geschäftsideen, viel Leidenschaft und den Mut, ein eigenes Start-up-Unternehmen zu gründen, mit. Und natürlich auch viele Fragen: Ist meine Geschäftsidee erfolgsversprechend? Welche Risiken muss ich bedenken? Wie kann ich mich langfristig am Markt positionieren? Welche persönlichen Kompetenzen sollte ich erwerben? Perspektive-wiedereinstieg.de stellt in einer Reihe einige der Teilnehmerinnen, ihre Geschäftsideen und Erkenntnisse vor.

Mehr

29.01.2018
Mehr Vielfalt in Unternehmen: Die KMU-Toolbox liefert Informationen und Ideen

Foto: Cover KMU Toolbox

Wie erreichen Unternehmen bei der Suche nach Fachkräften auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Migrationshintergrund? Welche Fördermöglichkeiten gibt es, wenn Unternehmen Geflüchteten einen Ausbildungsplatz anbieten möchten? Antworten auf solche und viele weitere Fragen finden Geschäftsführungen und Personalverantwortliche von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) jetzt in der KMU-Toolbox, einem Informations- und Unterstützungsinstrument rund um die Themen vielfaltsorientierte Personalarbeit und Diversity.

Mehr

23.01.2018
Vereinbarkeit von Arbeit und Familie: Arbeitsbedingungen belasten viele Beschäftigte

Foto: Deckblatt der Broschüre DGB-Index Gute Arbeit

Welche Rolle spielt die Qualität der Arbeitsbedingungen für die Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und privaten Interessen? Wodurch wird Vereinbarkeit behindert? Wie kann sie durch bessere Bedingungen gefördert werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des aktuellen DGB-Index „Gute Arbeit – Report 2017“. Bundesweit wurden knapp 5000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus allen Branchen, Einkommens- und Altersgruppen und Regionen befragt.

Mehr

11.01.2018
Equal-Pay-Beraterinnen engagieren sich für mehr Lohngerechtigkeit

Equal-Pay-Beraterinnen klären auf

Frauen sind besonders von Altersarmut bedroht. Viele von ihnen arbeiten in Teilzeit oder Minijobs, erhalten oft nur einen Niedriglohn, unterbrechen ihre Erwerbstätigkeit oder sind nur in bestimmten Berufen zu finden. Das wirkt sich nachhaltig auf das Alterseinkommen aus. Genau hier setzen die Equal-Pay-Beraterinnen an. Sie klären auf, damit Frauen zukünftig ganz bewusst Entscheidungen für Beruf und Familie treffen können und wissen, wohin sie ihr Weg dann führt.

Mehr

09.01.2018
Gutscheine für haushaltsnahe Dienstleistungen – Modellprojekt in Baden Württemberg

Foto: Schaufel und Besen

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern, den Fachkräftebedarf in der Region sichern und Schwarzarbeit verhindern – darum geht es in einem neuen Modellprojekt rund um haushaltsnahe Dienstleistungen. Der Pilotversuch setzt auf direkte Unterstützung. Über Gutscheine erhalten zum Beispiel Wiedereinsteigerinnen bzw. Wiedereinsteiger einen Zuschuss, um haushaltsnahe Dienstleistungen finanzieren zu können. Initiatoren des Modellprojekts sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg (WM), die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit (RD) und die Stiftung Diakonie Württemberg. Mit der Umsetzung ist das Diakonische Werk Württemberg beauftragt.

Mehr

03.01.2018
Schritt für Schritt durch den beruflichen Wiedereinstiegs­prozess – mit dem Lotsenportal www.perspektive-wiedereinstieg.de

Foto: Frau sitzt in einem Büro vor einem Computer-Bildschirm

Beruflich wieder aktiv! Von der Idee zur Erfolgsgeschichte: Wie wäre es, im richtigen Moment die passenden Informationen für den beruflichen Wiedereinstieg zur Hand zu haben? Mit Hilfe von Checklisten den Überblick zu behalten, Antworten auf häufig gestellte Fragen zu finden, sich von Erfolgsgeschichten inspirieren zu lassen, die Kontaktdaten von Ansprechpersonen vor Ort zu kennen? Das und vieles mehr finden Interessierte auf dem Lotsenportal www.perspektive-wiedereinstieg.de des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA). Hier erhalten Sie Tipps zur effektiven Nutzung.

Mehr

Foto: Frau am Bildschrim
 

Beruflicher Wiedereinstieg
Erfolgsgeschichten

Regelmäßig präsentieren wir Ihnen hier neue Erfahrungsberichte rund um den beruflichen Wiedereinstieg.

Isabel J. (34)
"Gelungener Wiedereinstieg nach der Elternzeit"

Gründungsgeschichten Summer School 2015/2016/2017

Erfolgsgeschichten

Beispiele aus Unternehmen


Foto:Oberkirchenrat Dieter Kaufmann
 

Statement des Monats
Oberkirchenrat Dieter Kaufmann

Wenn die Familie einen fordert, ist an den (Wieder-)Einstieg in den Beruf oft nicht zu denken. Erziehung, Pflege und Haushalt beanspruchen viel Zeit und sind vor allem für Frauen oft ein Hindernis. Wie gut, wenn es da Unterstützung gibt, sich Raum zu schaffen - Raum für Neues, für berufliche Perspektiven, die ins Lebenskonzept passen. Dieses Ziel hat auch das Modellprojekt „Fachkräftesicherung über die Professionalisierung haushaltsnaher Dienstleistungen“. Über ein Gutschein-System können Interessierte bei Firmen Unterstützung für die Aufgaben im eigenen Haushalt erhalten. Damit wird beides geboten: Es werden Menschen auf ihrem Weg in den Beruf unterstützt und sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen in den Dienstleistungsfirmen gefördert. Die Stiftung Diakonie engagiert sich im Modellprojekt, weil es uns wichtig ist, dass für Menschen Raum entsteht, um für sich selbst und andere sorgen zu können.Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender Stiftung Diakonie Württemberg und Diakonisches Werk Württemberg

 




Foto: Businessfrau im Superwoman-Umhang neben dem Schriftzug "Auf zum Vollzeit-Job"
 

Service
Mit E-Cards informieren und motivieren

Mehr


Foto: Deutschlandkarte und Logos des ESF-Modellprogramms "Perspektive Wiedereinstieg"
 

Beratung und Coaching
ESF-Standorte "Perspektive Wiedereinstieg - Potenziale erschließen"

Mehr


Foto: Urkunde Auszeichnung der Vereinten Nationen (UN)
 

Preis der Vereinten Nationen
Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg" erhält UN-Auszeichnung

Mehr


Foto: Global Summit of Women Award
 

Auszeichnung
Award für das Aktionsprogramm "Perspektive Wiedereinstieg" im Rahmen des Global Summit of Women 2016

Mehr


Foto: Preis eLearning AWARD 2015
 

Auszeichnung
eLearning AWARD 2015 für "Perspektive Wiedereinstieg"-Online

Mehr


Foto: Logo Comenius-EduMedia-Auszeichnung
 

Auszeichnung
Comenius-EduMedia-Siegel für "Perspektive Wiedereinstieg"-Online

Mehr


Foto: Logos von XING und Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
 

Soziales Netzwerk
XING-Gruppe "Perspektive Wiedereinstieg: Klick Dich rein - für neue Wege"

Mehr